Die Stachelschweine

Endlich wieder da!... natürlich unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften und Abstandsregelungen.

IREVOC - Handyzubehör

Handy-Schutz individuell gestalten ... coole Farben und stylische Bänder

BAVARIAN - ab 01.09.2020 wieder geöffnet!
Selfie Point & Geocache!

Klick für mehr Information

FOSSIL im Europa-Center
Das Europa-Center ist jetzt wieder von 10-20 Uhr geöffnet!!
Oktoberfest - Tägl. 11:30 - 22:00 Uhr
Koffer bis zu 50 % reduziert - Schulranzen.com im Europa-Center
Schokofabrik - Mobil

Speciality Coffee

Zoe Wees Live!!

Nachrichten

Aktuelle Informationen

Regelungen, geöffnete Shops etc..

EVENTS

Was passiert im Europa-Center?

Shopping

MODE

Trendige Designs 

Estel Berlin

SCHÖNHEIT

Gut aussehen 

SERVICE

Zu Ihren Diensten

MULTIMEDIALES

Elektronik und Kommunikation

Saturn Berlin

Essen & Trinken

RESTAURANTS

Essen & Trinken

Bavarian Europa Center Berlin

CAFÉS + BARS

Entdecke neue Cafés & Bars

Hier finden Sie uns

Historie

Wo einst das Romanische Café als Treffpunkt der literarischen Welt gestanden hatte, breitete sich nach dem Krieg, wie es eine Lokalzeitung formulierte, der „Schandfleck auf Berlins Visitenkarte“ aus. „Auch ich bin oft genug daran vorbeigegangen“, erinnerte sich Karl Heinz Pepper – „ich habe mich geärgert wie alle Berliner.“ So beschloss er 1961 schließlich, Abhilfe zu schaffen, und es gelang ihm tatsächlich, die einzelnen Grundstücksbesitzer und eine Reihe von Investoren von seinem Vorhaben zu überzeugen.

Der Bau des Europa-Centers gemäß den Plänen von Professor Helmut Hentrich und Dipl.-Ing. Hubert Petschnigg begann 1963. Das Architekten-Team wurde von Professor Egon Eiermann künstlerisch beraten, der 1961 auch den Bau der neuen Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche abgeschlossen hatte. Am 2. April 1965 war es dann soweit: Der 103 Meter hohe Komplex aus Glas und Aluminium wurde durch den Regierenden Bürgermeister Willy Brandt (SPD) eingeweiht.

Weiterlesen